Unaufhörlich trafen die Schläge die Gegner. Die Axt grub sich in den Feind und teilte ihn in zwei Teile. Kurz darauf rammte er den Stiel der Axt in das Gesicht des Kultisten. Ein krachen war zu hören und Blut besudelte den Stiel. Mit einem Hieb köpfte er das unreine Geschöpf.
Mit seinem Stiefel drehte er den Toten um. Er kniete nieder und durchsuchte ihn.
Einige Kultisten hatten eine „Kugel der Illusion“ dabei. Deshalb war es unumgänglich viele von ihnen das Licht zu bringen. Diese Kugel dient den Kultanhängern zur Tarnung, um sich sicheren Durchgang durch feindliche Reihen zu verschaffen, um diese zu infiltrieren oder schlichtweg zwischen ihnen unterzutauchen. Das musste aufhören. Sofort!
Die Kugeln konnte er auf die Unterwerfer anwenden. Was danach passierte war unbegreiflich und bizarr. Sie verwandelten sich scheinbar in normal gekleidete Menschen, wurden von riesigen Fledermäusen gepackt und zu Tode gestürzt. Der Auftrag war zwar beendet, aber der letzte seiner Art wird es nicht gewesen sein, rief er sich ins Gedächtnis. Er würde wiederkommen und sie alle auslöschen.

Aber eine weitaus schwierige Aufgabe lag vor ihm. Diese Aufgabe konnte er nicht allein bewältigen. Die Tempelwache brauchte wieder eine große Herausforderung. Sie waren zu sehr über ganz Nordend verteilt. Es wurde Zeit sich zu sammeln und gemeinsam zu kämpfen.
Kondo wischte das Blut an der Robe des Toten ab, hängte sie sich um und schaute in den Himmel. Das Pfeifen aus seinem Mund war kaum zu hören. Nur ein paar Sekunden später saß er auf seinem Drachen und machte sich auf den Weg nach Dalaran.

Im Gasthaus „Zum Zauberkasten“ schrieb Kondo einige Briefe. Er rief nach einem Boten und überreichte die Briefe. Staunend sah ihn der Bote an. „So viele Briefe, dafür brauche ich eine Weile“. Kondo schaute ihn streng an, legte ein paar Goldmünzen auf den Tisch und sagte: „Das wird dir hoffentlich schnelle Beine machen“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s