Der Hafen von Sturmwind glich einem Schlachtfeld.
Xoranya stand oben auf der Balustrade und beobachtete wie gelähmt wie eine handvoll Wachen gegen eine sie um das fünffache überragende Monstrosität kämpften. Diese nur notdürftig zusammengehaltene Ansammlung von Fleisch und Hautfetzen stank so bestialisch nach Verwesung, dass sie würgen musste.

Über ihrem Kopf schwebten riesige Skelettdrachen, die Eisblitze in die Reihen der Wachsoldaten schossen.

Einer setzte zum Sturzflug an, krallte sich einen Soldaten und schleuderte ihn durch die Luft. Der Soldat blieb regungslos am Boden liegen.
Xoranya hielt nach Kondo Ausschau. Er musste sich irgendwo hier im Kampfgetümmel befinden.
Sie lief die Treppe hinunter zu den Docks. Schon von weitem konnte sie ihn sehen. Er kämpfte mit einigen Wachen gegen eine dieser Kreaturen. Das Monster wandte sich von einem Wachsoldaten ab und griff Kondo an. Sofort sprach Xoranya ein heilendes Gebet und bewahrte Kondo vor dem sicheren Tod. Weitere Soldaten kamen zur Verstärkung herbei und der Kampf wendete sich.

Die Erde erbebte als die Bestie tot zu Boden fiel.
Xoranya zog ihre Waffe und stürmte auf die nächste Monstrosität zu, die mit Ketten auf die Soldaten einprügelte.
Kondo hatte sie gesehen und folgte ihr. Ihre Blicke trafen sich kurz und Kondos warmes Lächeln gab ihr wieder Kraft, ihre Axt mit Schwung in das wabbelige Monster zu versenken.
Eine Angriffswelle nach der anderen kämpften sie gegen Arthas willenlose Kreaturen. Ihnen blieb nur wenig Zeit ihre Kräfte zu sammeln.

Völlig erschöpft fiel Xoranya in ihr Bett im Gasthaus „Die güldene Rose“. Trotz der auslaugenden Kämpfe war sie froh, dass Kondo an ihrer Seite gestanden hatte. Er gab ihr nicht nur ein Gefühl von Sicherheit, seine Anwesenheit gab ihr auch die Stärke über sich hinauszuwachsen.
Mit den Gedanken bei ihm fiel sie in einen unruhigen Schlaf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s